Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Schulhomepage

Aktuelles zur Coronapandemie (Stand 24.11.2020 10.06 Uhr)

Liebe Eltern, gestern erhielten wir die offizielle Nachricht, dass der 21. und 22. Dezember unterrichtsfreie Tage sein werden. In Einzelfällen und nach Genehmigung des entsprechenden Formulars werden wir Ihnen aber eine Notbetreuung von 8-16 Uhr anbieten. Näheres können Sie nachlesen unter: https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/angepasster-schulbetrieb-corona-zeiten

Alle Anträge müssen bis zum 11.12.2020 12 Uhr eingegangen sein. Spätere Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden, da wir entsprechend Personal und Räume organisieren müssen. Ein Elternbrief folgt!

Mund-Nasen-Schutz Regelung des Schulministeriums NRW

Anlässlich des aktuellen und beschleunigten Infektionsgeschehens knüpft Nordrhein-Westfalen weitgehend wieder an die bewährten Regelungen der Zeit unmittelbar nach den Sommerferien an. Das bedeutet für den Schulbetrieb nach den Herbstferien:

  • Im Schulgebäude und auf dem Schulgelände müssen alle Schülerinnen und Schüler eine Mund-Nase-Bedeckung tragen; dies gilt für alle Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5 auch wieder im Unterricht und an ihrem Sitzplatz.
  • Die Schülerinnen und Schüler der Primarstufe müssen weiterhin keine Mund-Nase-Bedeckung tragen, solange sie sich im Klassenverband im Unterrichtsraum aufhalten.
  • Auch für die Angebote im Offenen Ganztag gelten die bisherigen Regelungen fort, d.h es sind keine Mund-Nase-Bedeckungen erforderlich.
  • Lehrkräfte müssen keine Mund-Nase-Bedeckung tragen, solange sie im Unterricht einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten können.
  • Von der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung kann die Schulleitung nach Vorlage eines aussagekräftigen ärztlichen Attests generell aus medizinischen Gründen befreien, eine Lehrerin oder ein Lehrer aus pädagogischen Gründen zeitweise oder in bestimmten Unterrichtseinheiten. In diesen Fällen ist in besonderer Weise auf die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern – wenn möglich – zu achten.

Diese Regelungen sollen bis zum Beginn der Weihnachtsferien am 22. Dezember 2020 gelten.

Liebe Schulgemeinschaft, nach Rücksprache mit der Bezirksregierung Köln ist die von den Schulräten empfohlene und von der Schulkonferenz beschlossene Maßnahme einer Maskenpflicht am festen Sitzplatz derzeit nur als Empfehlung zu verstehen. Auch der Sportunterricht darf in angepasster Form im Freien weiterhin ohne Maske stattfinden. Alle übrigen aufgestellten Schutzmaßnahmen haben weiterhin Gültigkeit:

1. Tragen einer passenden und gut abdeckenden Mund/Nasenbedeckung (Maske) auf dem gesamten Schulgelände und im Schulgebäude .

2. Bitte packen Sie Ihrem Kind stets zwei Ersatzmasken in den Schulranzen, falls eine defekt ist, verloren geht und damit man auch mal wechseln kann.

3. Das Betreten des Schulgebäudes für Erwachsene ist nur nach Terminabsprache und mit Genehmigung durch die Schulleitung gestattet.

4. Das Schulpersonal ist angewiesen auch im Klassenraum Maske zu tragen, wenn ein Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann. Weiterhin muss in den Klassenräumen alle 20 Min. stoßgelüftet werden, Querlüften soll wann immer möglich geschehen und während der gesamten Pausenzeit müssen Fenster und Türen geöffnet werden um einen Luftaustausch durchzuführen.

5. Kinder mit Erkältungssymtomen sind mindestens 24 Stunden zuhause zu beobachten. Kinder mit bekannten Covid 19 Symptomen (Fieber, Husten, Geschmacksverlust) dürfen nicht am Schulbetrieb teilnehmen.

6. Der Sportunterricht ist so organisiert, dass jede Klasse eine Unterrichtsstunde eine feste Hallenzeit zugeteilt bekommen hat. Zwischen diesen Zeiten wird ausgiebig gelüftet. Die zwei übrigen Sportstunden werden als Bewegungs- und Entspannungsstunde genutzt.